Kundenfeedbacks

COACHING Prüfungsangst

Liebe Frau Brünisholz

Heute hatte ich meine Prüfung vor der ich solche Angst hatte.

Es ist sehr gut verlaufen,ich war nervös und mein Herz hat Wild und laut gschlagen,aber ich konnte ruhig die Prüfung schreiben😃

Ich war so beflügelt,das ich eine Frage nicht richtig durchgelesen habe und somit wahrscheinlich falsch beantwortet habe.

Das ist aber ein anderes Thema und ok.

Ich bin nur froh,das ich keine Panik bekommen habe.

COACHING Flugangst

Sehr geehrte Frau Brünisholz-Ackermann so lange wollte ich Ihnen schon schreiben und Ihnen für Ihre Hilfe gegen meine Flugangst danken. Es hat funktioniert! Im Frühjahr war ich 3-4Mal bei Ihnen und wir haben mit Hilfe der Wing-Wave Methode meine Flugangst besiegt. Seit dem bin ich im Mai nach Istanbul geflogen, im August nach Korfu und von Dubrovnik zurück und im November habe ich sogar einen grosse Reise nach Myanmar gemacht, auf der ich 8 Flüge (inkl. Hin- und Rückflug über Bangkok) hatte.Alle ohne Probleme. Ein ganz dickes, grosses DANKE dafür!!!!!!!Ich wünsche Ihnen eine schöne Adventszeit und guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches 2014.Herzliche GRüsse und alles Gute!

 

"Ich war vor bald 2 Jahren bei Ihnen wegen meiner Flugangst. Ich hatte damals eine große Reise geplant und wollte vorher noch meine Flugangst loswerden.
Es ist nicht so, dass mir Fliegen jetzt Spaß macht, aber es geht. Und zu einer Panikattake ist es nie mehr gekommen. Ich hatte die Reise ursprünglich für 7 Monate geplant und bin im letzten Dezember nach 14 Monaten und ca. 14 Flügen wieder zurückgekommen.
Vielen Dank nochmals für Ihre Unterstützung. Diese Angst los zu sein bedeutet mir viel und hat mir viel Lebensqualität gegeben..”  D.B.

HOMÖOPATHIE 2019 Eosinophile Ösophagitis

Liebe Frau Brünisholz

 

Anbei schicke ich Ihnen den Kurzbericht, den ich heute gerade nach der Spiegelung erhalten habe. Ich bin sooooo erleichtert und ermuntert und ich habe Ihnen auch zu danken, für ihre wohltuende Unterstützung. 

Auch mit der Tochter habe ich in den letzten Tagen bessert reagiert als ich es mir von mir selbst gewöhnt bin. Und das tut auch gut!

 

Ich wünsche Ihnen noch alles Gut, mache weiterhin mit der Diät mit noch besserem Gefühl und freue mich auf unseres nächste Wiedersehen im Juni.

(Beurteilung im Arztbericht: Bekannte eosinophile Ösophagitis, aktuelle makroskopisch mit minimaler Aktivität (leichte Ringe und Furrows), keine Stenose mehr, insgesamt deutliche Besserung im Vergleich zur Voruntersuchung vom 11/2018. Abwarten Histologie, es folgt Nachbericht-Weiterführung und Eliminationsdiät. 

 

HOMÖOPATHIE 2019 Helicobacter

Gesendet: Mittwoch, 1. Mai 2019 18:09
An: Christine Brünisholz <cbruenisholz@sunrise.ch>
Betreff: Jahre später, aber immer noch von Herzen: Danke!

 

Liebe Frau Brünisholz

 

Vielleicht erinnern Sie sich noch an mich. Mit gesundheitlichen Problemen (unter anderem ausgelöst durch einen Helicobacter), durfte ich im Jahr 2011 zu Ihnen in Behandlung kommen. Meine Cousine hat Sie mir damals empfohlen und ich bin ihr immer noch sehr dankbar dafür.

 

Wie es bei mir so ist, wollte ich Ihnen schon viel früher schreiben. Ihnen mitteilen, wie sehr Sie mir geholfen haben, dass ich meine zweite Ausbildung abgeschlossen habe und es mir gesundheitlich auch im Allgemeinen sehr viel besser geht. Zusammen gefasst also: Vielen, vielen Dank für alles!

 

Ich habe damals viel für meinen weiteren Lebensweg gelernt und die Dinge danach auch mal aus einem anderen Winkel betrachtet. Ihre Ratschläge und Ernährungstipps haben mich in den letzten Jahren weiterhin begleitet. Leider nicht alle, da ja mit der Zeit viel vergessen geht. 

HOMÖOPATHIE 2016 Myom

Liebe Christine,
Ich war heute beim Ultraschall und das Myom ist geschrumpft!
Dies komme sozusagen nie vor, meinte die Aerztin...
Es ist ein intramurales Myom in der Vorderwand der Gebärmutter. Die
Gebärmutter ist etwas bauchig und "aufgedunsen".
Da die genaue Koordination zwischen Hormonzyklus und Eisprung mit den Jahren
nicht mehr gegeben ist, stellt sich die Frage der Verhütung. Ob Hormone oder
Spirale...ich weiss nicht, möchte das jedenfalls auch gerne kurz ansprechen
am Freitag.
Bis bald und herzliche Grüsse

EASY-WEIGHT

Vor etwas mehr als einem Jahr startete ich mit deiner Unterstützung durch Wingwave, Homöopathie und viele interessante Ernährungsberatungen meine Umstellung der Ernährung. Ich wog damals 88 Kilos und heute bin ich bei 77 Kilos. Alles, was ich vor dieser Zeit über die verschiedensten Diäten gelesen und angewendet habe - Versprechungen für schnelle Gewichtsabnahme - war Humbug. Durch all die Diäten wurde das Gewicht immer mehr. Wichtig ist, dass man sich für einen Weg entscheidet, gut auf seinen Körper hört und dann dabei bleibt. Es macht keinen Sinn, die Ernährung für eine gewisse Zeit - nur für die Gewichtsabnahme - zu ändern. Trotzdem darf man bei Einladungen Ausnahmen machen. Wichtig ist, dass man am nächsten Tag wieder normal isst.

 

Christine, ich danke dir für all die guten Tipps, die ich während all diesen Monaten von dir erhalten habe. Ich bin noch nicht am Ziel. Aber ich bleibe dabei, weil ich mich super gut fühle.

 

WING-WAVE COACHING RESSOURCEN STÄRKEN

„Bin heute morgen mit sehr schweren Schultern aufgewacht bis ich merkte, dass mir wohl mein ursprünglicher Rucksack fehlte. Habe sehr viel getrunken und bin total in der positiven Energie.

Sie haben da gestern wohl ein kleines Wunder bewirkt :-). Offensichtlich liegt es Ihnen mit Knacknüssen zu arbeiten :-).“

Workshop Gewaltfreie Kommunikation n. M. Rosenberg
"Es war ein toller Workshop und die Stationen waren gut gemacht. Auch deine Unterlagen sind so treffend und gut zum lesen. Es sind einfache und treffende Beispiele.
Danke für deine grosse Mühe und den super tollen Einsatz."
Mit lieben Grüssen
 
Margarethe

tilia Stiftung für Langzeitpflege, Jupiterstrasse 65, 3000 Bern 15

Tel. 031 940 61 11, Direktwahl 031 640 63 02, Fax 031 940 63 11

margarethe.zametzer@tilia-stiftung.ch, www.tilia-stiftung.ch